Allergene

Durchblick bei der neuen Allergenkennzeichnung

titel_allergene_610x400.jpg

Der Countdown läuft –
Warum die neue EU-Lebensmittelinformationsverordnung
auch Sie betrifft ...


Ende 2014, genauer gesagt ab dem 13.12.2014 sind alle Großküchen gesetzlich verpflichtet, die 14 Hauptallergene in ihren Speisen zu zu kennzeichnen – die Art und Weise ist jedoch nicht vorgeschrieben. Nichtsdestotrotz muss jede Küche – wie es die Änderung der Lebensmittelinformationsverordnung LMIV von 2011 bedingt – für sich eine Lösung erarbeitet haben, die gesetzeskonform ist.

Das bedeutet für Sie als verantwortliche Profis in der Küche, sich eingehend mit dem Thema „Allergene“ auseinander zu setzen. Damit Ihnen die Zeit nicht davon rennt, fangen Sie am besten sofort an. Nutzen Sie dabei die Informationen und die Beratungskompetenz von VOGELEY.


thema_allergene_einklinker_1.jpgAllergene und warum eine steigende Zahl von Menschen sie vermeiden sollte

Grundsätzlich kann jedes Lebensmittel – bzw. dessen Inhaltsstoffe – mit unterschiedlichem allergischen Potenzial – allergen wirken. Nur auf ganz wenige Nahrungsmittel, wie z.B. Artischocken, Blattsalate und jede Art von Reis, reagieren Menschen sehr selten allergisch. Allergene sind somit unverzichtbare Bestandteile der meisten Lebensmittel.

Die Vermeidung der betreffenden Lebensmittel und Zutaten ist das höchste Gebot der Menschen, die unter einer Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit leiden. Meist führen auch schon geringe Mengen dazu, dass die gefürchteten Symptome ausgelöst werden. Eine Antigen-Antikörper-Reaktion ist ein grundlegender immunologischer Mechanismus einer Allergie und kann sich symptomatisch z.B. von Hautreaktionen, Schnupfen, Asthma, Bauchschmerzen, über Durchfall oder Erbrechen bis hin zum anaphylaktischen Schock auswirken.

 

Allergie oder Intoleranz?

Eine Lebensmittelintoleranz ist angeboren oder wird durch jahrelange falsche Ernährung ausgelöst. Die Krankheitssymptome von pseudoallergischen Reaktionen, die bei der Unverträglichkeit entstehen, und Lebensmittelallergien sind oft identisch. Bei einer Intoleranz bilden sich, im Gegensatz zu einer Allergie, keine Antikörper.

Eine Lebensmittelallergie ist eine Immunreaktion, d.h. der Körper hat sich irgendwann beim Kontakt mit dem Auslöserstoff irrtümlich sensibilisiert und entsprechende Antikörper gebildet, die im Blut nachgewiesen werden können. Bei erneutem Kontakt mit dem Nahrungsmittel treten dann Krankheitssymptome auf, die im Extremfall bis hin zu einem lebensbedrohlichen allergischen Schock reichen können.

 

thema_allergene_einklinker_2.jpgMit Sicherheit ideenreich
kochen ...

... ist die Devise von VOGELEY. Bei uns erhalten schon jetzt über 200 Produkte, die allergenfrei sind und für alle Menübausteine eingesetzt werden können. Dabei sind die Qualität und der Geschmack auf bekanntem VOGELEY-Niveau, das sich durch innovative Produktideen, Finesse und stetige Produktkontrolle auszeichnet.

 

Diese Veränderung bietet
Chancen ...

... auch für Sie: Machen Sie die Pflicht zur Kür und bieten Sie Ihren Gästen jetzt schon als einer der Ersten eine allergenfreie Küche an. Je mehr Sie sich mit dem Thema auskennen, desto besser! Wenn die Konkurrenz noch bei der Pflicht ist, können Sie schon mit der Kür glänzen und den Allergikern unter Ihren Gästen kreative und vielfältige Menüs offerieren.

 

Für Ihr Allergen-Management

Gesetzliche Neuregelungen bedeuten meist mehr als Ihre Umsetzung. So werden an Ihrem Servicebereich zusätzliche Anforderungen gestellt, die intern kommuniziert und vermittelt werden müssen. Sehr wichtig ist z.B. eine besondere Sensibilität im Umgang mit Nahrungsmittelallergikern und Gästen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ihr Servicepersonal sollte deshalb Änderungswünsche bei Bestellungen verständnisvoll und kompetent entgegen nehmen können. Dankbar sind Ihre Gäste, wenn Alternativ-Gerichte angeboten werden.

 

Eine Erleichterung für die Menü-Auswahl ...

thema_allergene_einklinker_3.jpg
... ist schon durch die deutliche Kennzeichnung der Gerichte in Ihrer Speisekarte möglich. VOGELEY bietet Ihnen dafür untenstehend übersichtliche Piktogramme für alle 14 Hauptallergene als Download an. Ermöglichen Sie Ihren Gästen beschwerdefreien Genuss und kennzeichnen Sie die Gerichte, die Allergene enthalten, mit eindeutigen Symbolen.



Download

Allergene-Piktogramme

Würzmittel – kleine Prise, große Wirkung

Neuheiten
Würzmittel – kleine Prise, große Wirkung
Mit der neuen Auswahl an Würzmitteln, ob zum Streuen oder flüssig, bleiben keine Wünsche offen.
weiterlesen

Ready to Eat

Neuheiten
Ready to Eat
Schneller und ohne großen Aufwand bei gleicher Qualität! Mit unseren Ready to Eat Flüssigprodukten sind Sie auf der sicheren Seite.
weiterlesen

Edelpuddingcreme – schnell, einfach und ohne Kochen

Neuheiten
Edelpuddingcreme – schnell, einfach und ohne Kochen
Das eigentlich Besondere an unsere Ruckzuck! Cremena Edelpuddingcremes sind die einfache, schnelle Zubereitung und der garantierte Puddinggenuss.
weiterlesen
weitere Meldungen anzeigen
Information

Allergikerverteilung in der ­Bevölkerung

Information

Nicht jedes Krankheitszeichen, das durch Nahrungsmittelgenuss ausgelöst wird, muss gleich auf eine Allergie hindeuten. Oft ist es eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die der Körper nach dem Verzehr mancher Lebensmittel meldet. Fest steht jedoch, dass Nahrungs­mittelunverträglichkeiten und Allergien weltweit zunehmen.

Service

Jetzt ist Teamwork gefragt ...

Service

... denn allergenfrei kochen betrifft nicht nur die Bestellaufnahme und das allergenfreie Gericht. Jeder Prozess muss einbezogen und alle Mitarbeiter in Ihrem Betrieb müssen für das Thema sensibilisiert werden. Das geht von der gründliche Reinigung der Kochutensilien, eventuell getrennten Arbeitsbereichen über die intensive Prüfung z.B. der Fertigprodukte und Gewürzmischungen bis hin zu sicheren Abläufen.

Für Ihre Küche haben wir deshalb ein übersichtliches Plakat mit der Erläuterung aller 14 Hauptallergene sowie eine umfangreiche Infobroschüre konzipiert, die eine schnelle und fundierte Information ermöglichen.

Fragen Sie Ihren VOGELEY-Berater!